normenarbeit

Neue Normenprojekte

Start einer neuen Aufgabenstellung

neue normenprojekte

In der Arbeitsgruppe Schwimmbäder des NA Sport beim DIN in Berlin ist ein neues Projekt gestartet worden. Zunehmend unterstützen elektronische Systeme die Aufsicht an den Schwimm- und Badebecken. Vor diesem Hintergrund hat die Arbeitsgruppe Schwimmbäder beschlossen, die technischen und betrieblichen Anforderungen an solche Systeme systematisch zusammenzutragen und nach den Grundsätzen einer Norm festzuschreiben.

Dieser Ad-hoc-Gruppe gehören Vertreter aller am Markt vertretenen Systemhersteller an.
Die ersten Formulierungen in der Systematik deutscher und europäischer Normen werden zur Zeit zusammengetragen. Im Laufe des Jahres liegen erste Ergebnisse für weitergehende Entscheidungen in der Arbeitsgruppe Schwimmbäder vor.

Experten, die sich noch an der Arbeit beteiligen wollen, sind herzlich dazu eingeladen. Sollten Sie sich bei uns melden, leiten wir Ihre Information/Anfrage gerne an das zuständige Sekretariat beim DIN weiter.